Infrastructure

MPC Capital tritt Aktionsnetzwerk der Clinton Global Initiative bei

05 Mar 2020

MPC Capital plant rund USD 90 Mio. für erneuerbare Energie-Projekte in der Karibik bei US-Investoren aufzubringen

HAMBURG, Deutschland - 05. März 2020 - MPC Capital ist dem Aktionsnetzwerk der Clinton Global Initiative (CGI) beigetreten, einem Programm der von dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton gegründeten Clinton Foundation. Die Mitglieder des Netzwerks verpflichten sich dazu, den Einsatz erneuerbarer Energien in der karibischen Region zu fördern, indem sie einflussreichen Investoren aus den USA Zugang zum karibischen Markt ermöglichen.

Mit ihren „Commitments to Action“ signalisieren die Mitglieder der CGI ihre Bereitschaft, aktiv an der Bewältigung und Prävention von klimatisch bedingten Herausforderungen in der Region mitzuarbeiten. Hierzu gehören die Entwicklung und Umsetzung eines Projektplans, der klare und messbare Ziele und Milestones, einen Zeitplan sowie ein Budget umfasst.

Vor diesem Hintergrund plant MPC Capital, allein über die Clinton Global Initiative rund USD 90 Mio. von in den USA ansässigen institutionellen Investoren und Stiftungen aufzubringen. Das Eigenkapital soll für rund 15 bereits identifizierte erneuerbare Infrastrukturprojekte in der Karibik bereitgestellt werden. MPC Capital investiert bereits seit 2016 in den Sektor der erneuerbaren Energien in der karibischen Region und hat seither seine lokale Präsenz und seine Aktivitäten kontinuierlich ausgebaut.

Die Projekte mit einer Kapazität von etwa 200 MW sollen dazu beitragen, die Abhängigkeit der Region von der Einfuhr fossiler Brennstoffe zu verringern. Darüber will MPC Capital mit seinem Engagement den lokalen Arbeitsmarkt fördern, indem es rund 1.500 dauerhafte und befristete Arbeitsplätze schafft und weiteren 1.000 Menschen die Möglichkeit zur Ausbildung und Weiterentwicklung bietet.

Die Entscheidung von MPC Capital, die erneuerbaren Energien in der Karibik auszubauen, kommt zu einem für die Region essentiellen Zeitpunkt. Eine Reihe von karibischen Regierungen haben angekündigt, die CO2-Emissionen zu senken und ihren Energiemix zu diversifizieren, indem sie Dieselkraftwerke durch erneuerbare Energien ersetzen. So hat Jamaika zum Beispiel angekündigt, bis zum Jahr 2030 zu 50 Prozent mit sauberer Energie zu arbeiten. Barbados hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 zu 100 Prozent auf grüne Energie umzuschwenken.

Ulf Holländer, CEO von MPC Capital, sagt: „Der globale Übergang zu erneuerbaren Energien ist in vollem Gange; in der Karibik hat er aber gerade erst begonnen. Der Wandel der Karibik hin zu einer grünen Zukunft erhöht den Bedarf an nachhaltigen Investitionen – nicht nur in den Aufbau der notwendigen physischen Infrastruktur, sondern vor allem auch in die Aufklärung der Bevölkerung und den Aufbau von spezifischem Knowhow. Hierbei ist es für internationale Investoren eine große Herausforderung, sich in dieser äußerst vielfältigen und fragmentierten Region zurechtzufinden. ”

„Wir wollen US-Investoren den Zugang zu diesem wachsenden Markt in der Karibik ermöglichen“, betont Holländer. „Unser Engagement bei der CGI ist in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung, da es uns ermöglicht, Sektor übergreifende Partnerschaften mit anderen CGI-Mitgliedern zu nutzen. Der Ausbau der erneuerbaren Energien in der Karibik ist eine Teamleistung, und wir freuen uns darauf, unseren Beitrag hierfür zu leisten“.

Über MPC Capital AG

Die MPC Capital AG ist ein international agierender Asset- und Investment-Manager mit Spezialisierung auf sachwertbasierte Investitionen. Gemeinsam mit ihren Tochterunternehmen entwickelt und managt die Gesellschaft Kapitalanlagen für internationale institutionelle Investoren, Family Offices und professionelle Anleger. Der Fokus liegt auf den Asset-Klassen Real Estate, Shipping und Infrastructure. Die MPC Capital AG ist seit 2000 börsennotiert und beschäftigt konzernweit etwa 300 Mitarbeiter.

Clinton Foundation

Informationen unter http://www.clintonfoundation.org, auf Facebook unter Facebook.com/ClintonFoundation und auf Twitter @ClintonFdn

Downloads

MPC Capital tritt Aktionsnetzwerk der Clinton Global Initiative bei

Information

www.clintonfoundation.org
www.mpc-capital.de

Kontakt

Stefan Zenker
Leiter Investor & Public Relations
+49 (40) 380 22 - 4347
s.zenker@mpc-capital.com